Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Streit eskaliert: Autofahrer bedroht Lkw-Lenker mit Pistole

Ein Lkw-Lenker ist Donnerstagnachmittag von einem Autofahrer bei geöffnetem Schiebedach mit einer Pistole bedroht worden. Ein Streit bei der Autobahnabfahrt Wallersee war diesem Zwischenfall vorausgegangen.

Bei der Autobahnabfahrt Wallersee kam es laut Polizei gegen 17 Uhr zunächst zu einem Streit zwischen dem 37-jährigen Pkw-Lenker aus Henndorf und dem 51 Jahre alten Lkw-Fahrer aus Oberösterreich. Der Autofahrer hätte sich bei der Ausfahrt vor den in einer Kolonne stehenden Lkw hineingedrängt.

Provokationen und Lichthupe: Autofahrer rastet aus

Während der Fahrt nach Henndorf sei es dann zu Provokationen des Lkw-Fahrers gegen den 37-jährigen Autolenker gekommen. Er habe ihn mehrmals mit der Lichthupe angeblinkt und ihm die Faust gezeigt, sagte der Henndorfer bei der Polizei aus. Aufgrund dessen griff er ins Handschuhfach, holte eine Pistole hervor und bedroht damit bei geöffnetem Schiebedach den Lkw-Lenker.

37-jähriger Henndorfer angezeigt

Die verständigte Polizei konnte den 37-Jährigen in Henndorf ausforschen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass es sich bei der Pistole um eine "Softgun" handelte. Die Waffe war mit Plastikkugeln geladen. Der Henndorfer wird angezeigt.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.11.2019 um 05:47 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/streit-eskaliert-autofahrer-bedroht-lkw-lenker-mit-pistole-59324920

Kommentare

Mehr zum Thema