Jetzt Live
Startseite Flachgau
Dreist

Flachgauer Supermarkt-Chef ergaunert 12.000 Euro

31-Jähriger verkauft Alkohol aus Lager gegen Barzahlung

Polizei, SB Neumayr
Gegenüber der Polizei zeigte sich der Mann geständig.(SYMBOLBILD)

An der Buchhaltung vorbei soll der Filialleiter eines Supermarktes im Salzburger Flachgau von Mitte Oktober bis Jahresende 2020 laufend Aktionsgetränke - vor allem Bier und Whisky - gegen Barzahlung aus dem Lager verkauft haben. Unter dem Strich dürfte er so rund 12.000 Euro in die eigene Tasche gesteckt haben.

 Der 31-Jährige gab die Taten zu, berichtete die Polizei am Dienstnachmittag. Der Mann wird nun angezeigt.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 02:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/supermarkt-leiter-im-flachgau-steckt-12-000-euro-in-eigene-tasche-98259205

Kommentare

Mehr zum Thema