Jetzt Live
Startseite Flachgau
Gefinkelter Telefonbetrug

Unbekannte zocken Tankstellen-Mitarbeiter ab

Telefonbetrug APA/dpa/Julian Stratenschulte
Die Betrüger riefen mit der Telefonnummer des Chefs bei dem Angestellten an. (SYMBOLBILD)

Auf einen ausgeklügelten Telefonbetrug ist ein Mitarbeiter einer Autobahn-Tankstelle im Flachgau hereingefallen. Ein Anrufer lockte ihm Nummer von Code-Karten heraus. Der Schaden bewegt sich im vierstelligen Euro-Bereich. Das Gefinkelte: Am Handydisplay erschien die Telefonnummer des Tankstellenbesitzers.

Am Sonntagabend hatte zunächst eine vermeintliche Verwandte des Tankstellenbesitzers bei dem Mitarbeiter angerufen.

Tankstellen-Mitarbeiter gibt Codes durch

Dem Angestellten wurde auf seinem Handy die Nummer des Chefs angezeigt, teilte die Polizei am Donnerstag in einer Presseaussendung mit. Die Frau habe angekündigt, dass sich in Kürze jemand von einem Online-Transaktions-Service melden werde. Sie habe einen vierstelligen Code genannt, mit dem sich der Anrufer identifizieren werde.

Vierstelliger Eurobetrag erbeutet

Der angekündigte Anrufer habe diese Nummer auch dann genannt und von dem Angestellten die Codes diverser Wertkarten gefordert. Dieser gab sie im Glauben an einen Auftrag seines Chefs durch.

"Nachdem die Codes mitgeteilt wurden, buchten bislang Unbekannte Beträge von diversen Code-Karten ab. Es entstand ein Schaden in Höhe eines vierstelligen Eurobetrages", so die Polizei. An die Nummer des Tankstellenbesitzers dürften die Betrüger durch so genanntes "Rufnummern-Spoofing" gelangt sein.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.10.2019 um 11:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/telefonbetrueger-zocken-tankstellen-mitarbeiter-ab-77152882

Kommentare

Mehr zum Thema