Jetzt Live
Startseite Flachgau
Geldstrafe & Führerschein weg

Biker brettert mit 191 km/h auf L227 Richtung Fuschl

Beamte stoppen Motorradfahrer in Thalgau

biker_symb pixabay
Mit satten 191 km/h bei erlaubten 100 km/ war am Sonntagnachmittag ein Biker auf der L227 in Thalgau unterwegs.(SYMBOLBILD)

Mit satten 191 km/h bei erlaubten 100 km/ war am Sonntagnachmittag ein Biker auf der L227 in Thalgau unterwegs. Ihn und zwei weitere Motorradfahrer mit zu hohem Tempo erwarten jetzt Geldstrafen und Führerscheinentzugsverfahren.

Bei Tempomessungen in Thalgau (Flachgau) wurden am Sonntagnachmittag insgesamt 13 Motorradfahrer dabei erwischt, wie sie die L227 in Richtung Fuschl (Flachgau) mit zu hoher Geschwindigkeit entlang brausten.

Rasende Biker verlieren Führerschein

Drei von ihnen überschritten das 100er-Tempolimit mit 191 km/h, 175 km/h und 160 km/h deutlich. Sie müssen jetzt mit einer Geldstrafe und einem Führerscheinentzugsverfahren rechnen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 04.12.2022 um 11:28 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/thalgau-biker-brettert-mit-191-km-h-auf-l227-richtung-fuschl-125687998

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema