Jetzt Live
Startseite Flachgau
Thalgau

Bub (5) bei Traktor-Überschlag getötet

Ein fünfjähriger Bub ist am Mittwochabend bei einem Traktorunfall in Thalgauberg (Flachgau) gestorben. Der Traktor war auf einer schmalen Gemeindestraße über eine Böschung gestürzt und hatte sich überschlagen. Der Lenker und sein dreijähriger Bub blieben unverletzt, der Fünfjährige starb noch am Unfallort.

Thalgau

Der 36-jährige Landwirt war Mittwochabend gegen 20.45 Uhr mit dem Oldtimer-Traktor von einer 1. Mai-Veranstaltung am Nachhauseweg. 

Traktor überschlägt sich

Auf dem Fahrzeug saßen seine beiden Söhne im Alter von drei und fünf Jahren links und rechts vom Fahrersitz. Aus noch unbekannter Ursache ist der 36-Jährige mit dem Fahrzeug von der schmalen Straße abgekommen. Der Traktor stürzte über eine fünf Meter hohe Böschung, überschlug sich und kam auf den Sitzflächen zum Liegen. Das berichtet die Pressestelle der Polizei Donnerstagfrüh.

Fünfjähriger stirbt an Unfallstelle

Der Landwirt und sein dreijähriger Sohn wurden beim dem Unfall nicht verletzt. Der angeforderte Notarzt und die Besatzung des Rettungshubschraubers konnten das Leben des fünfjährigen Buben nicht mehr retten, er verstarb an der Unfallstelle. Die Polizei führte beim 36-Jährigen einen Alkomattest durch, der einen Wert von 1,62 Promille ergab, sagte eine Polizei-Sprecherin zur APA.

Großaufgebot an Einsatzkräften in Thalgau

Der Oldtimer-Traktor war nicht zum Verkehr zugelassen, so die Polizei. Im Einsatz standen das Rote Kreuz mit drei Einsatzfahrzeugen, ein Notarzt, die Besatzung des Rettungshubschraubers C6 sowie die Freiwillige Feuerwehr Thalgau mit 20 Einsatzkräften. Zwei Kriseninterventionsteams kümmerten sich um die Angehörigen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 26.05.2019 um 07:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/thalgau-bub-5-bei-traktor-unfall-getoetet-69634996

Kommentare

Mehr zum Thema