Jetzt Live
Startseite Flachgau
Thalgau

Zwei Verdächtige nach bewaffnetem Raub verhaftet

Ermittlungen laufen noch

Nach einem bewaffneten Überfall auf ein Geschäft in Thalgau (Flachgau) am Donnerstag sind in der Nacht auf Freitag zwei junge Männer in der Stadt Salzburg festgenommen worden.

Thalgau

Nach dem Überfall kurz vor 16 Uhr konnten Zeugen Hinweise zum Fluchtfahrzeug geben, sowie den flüchtigen Räuber beschreiben, teilte die Polizei am Freitag in einer Aussendung mit. Kurz nach Mitternacht gelang es im Zuge einer Fahndung den beschriebenen Pkw in der Stadt Salzburg anzuhalten. Zwei junge Männer, Österreicher im Alter von 17 und 20 Jahren, wurden verhaftet und in das Polizeianhaltezentrum gebracht.

Räuber bedrohte Chef mit Pistole

Unklar sei derzeit noch, wer von den beiden den Überfall offenbar durchführte und wer im Fluchtfahrzeug wartete, sagte eine Polizeisprecherin zur APA. Die Einvernahme der Verdächtigen und weitere Erhebungen würden noch andauern.

Wie die Landespolizeidirektion berichtete, soll ein Räuber am Donnerstag den Inhaber des Geschäfts in Thalgau mit einer Pistole bedroht und Geld gefordert. Als sich das Opfer weigerte und eine Angestellte ankündigte, die Polizei zu alarmieren, flüchtete der Täter ohne Beute.

Fahndung in Thalgau zunächst ohne Erfolg

Eine Fahndung war zunächst negativ verlaufen. Verletzt wurde niemand. Der Verdächtige ist laut Zeugen rund 1,80 Meter groß. Er trug bei dem Überfall um 15.50 Uhr auf den kleinen Nahversorgerladen schwarze Kleidung, Handschuhe und eine Sturmhaube.

Erst am Dienstag wurde in der Stadt Salzburg eine Trafik überfallen. Auch hier gibt es noch keine Spur von den Tätern.

(Quelle: APA/SALZBURG24)

Aufgerufen am 22.04.2021 um 05:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/thalgau-festnahme-nach-bewaffnetem-raubueberfall-79910752

Kommentare

Mehr zum Thema