Jetzt Live
Startseite Flachgau
Akku entzündet

Gabelstapler in Thalgau abgebrannt

Feuerwehr im Einsatz

Ein Gabelstapler ist am Wochenende in einer Transport- und Verpackungsfirma in Thalgau (Flachgau) in Flammen aufgegangen. Der Akku des Fahrzeuges dürfte sich entzündet haben.

Thalgau

Der Gabelstapler, der in einer Transport- und Verpackungsfirma in Thalgau abgestellt war, dürfte zwischen Samstag und Montag gebrannt haben, teilt die Polizei mit.

Brand vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht

Die Feuerwehr Thalgau wurde an Allerheiligen um kurz von 10 Uhr zu dem Einsatz alarmiert. „Der Brand konnte zum Glück noch vor Eintreffen der Feuerwehr durch den Besitzer eingedämmt werden“, so die Feuerwehr auf ihrer Facebook-Seite. Die Aufgabe der Feuerwehr beschränkte sich auf die Nachlöscharbeiten und Kontrolle der Wärmebelastung. Im Anschluss wurde die Batterie des Staplers entfernt und in eine mit Wasser gefüllte Mulde verbracht, um das sichere Abkühlen zu gewährleisten.

Gepostet von Feuerwehr Bezirk Flachgau am Montag, 1. November 2021

Technischer Defekt am Gabelstapler

Neben der FF Thalgau war auf der Löschzug Unterdorf im Einsatz. Brandursache dürfte laut Polizei ein technischer Defekt am Akku des Fahrzeuges gewesen sein. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 05.12.2021 um 09:22 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/thalgau-gabelstapler-abgebrannt-111788026

Kommentare

Mehr zum Thema