Jetzt Live
Startseite Flachgau
Schlangen-Einsatz in Thalgau

Schlingnatter schlängelt über Terrasse

Gefordert war die Feuerwehr in Thalgau (Flachgau) am Dienstag bei einem eher ungewöhnlichen Einsatz. Eine knapp ein Meter lange Schlingnatter hatte es sich auf einer Terrasse bequem gemacht. Die Einsatzkräfte kümmerten sich um das Tier und ließen es an einer Uferböschung wieder frei.

Thalgau

Die Feuerwehrleute nahmen an, dass es sich bei dem Tier um eine Kreuzotter handelt. Da die Schlange bei einem Biss Gift freisetzt, raten die Florianis, im Zweifelsfall einen Arzt aufzusuchen. Wie Peter Kaufmann, Reptilien-Experte des Haus der Natur, am Nachmittag gegenüber SALZBURG24 erklärt, ist die gefundene Kreuzotter aber eigentlich eine Schlingnatter. "Auf den ersten Blick werden die beiden Arten oft verwechselt, da sie beide eine bräunliche Grundierung haben", weiß Kaufmann.

Schlangen-Einsatz in Thalgau

Jenes Exemplar in Thalgau verhielt sich offenbar ruhig. Die eigentlich scheue Schlange hatte sich wohl in das bewohnte Gebiet verirrt. Nachdem die Schlingnatter eingefangen wurde, konnte sie an einem sicheren Platz einer Uferböschung wieder in die Freiheit entlassen werden.

Schlangen-Einsatz in Thalgau Feuerwehr Thalgau
Eine Kreuzotter sorgte in Thalgau für einen Feuerwehreinsatz.
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.06.2019 um 07:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/thalgau-schlange-sorgt-fuer-feuerwehr-einsatz-69246289

Kommentare

Mehr zum Thema