Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Traditionelles Stiefel-Weitschmeißen in Fürstenbrunn

Das Stiefel-Weitschmeißen in Fürstenbrunn war wieder ein voller Erfolg. FMT-Pictures/EX
Das Stiefel-Weitschmeißen in Fürstenbrunn war wieder ein voller Erfolg.

Für die Feuerwehrler aus Grödig-Fürstenbrunn (Flachgau) ist es ein Großevent, für die zahlreichen Wettkampf-Teilnehmer ein riesen Gaudium: Das alljährliche Stiefel-Weit-Schmeißen. Wir waren für euch dabei!

Seit über 30 Jahre findet dieser traditionelle Wettbewerb rund um das Kirchenzentrum in Fürstenbrunn statt. Alte Feuerwehrstiefel werden dabei im Einzel- und Teamwettbewerb geworfen. Für viele Teilnehmer ist das mittlerweilen ein richtiger Sport geworden.

Stiefelwurf mit ausgeklügelter Technik

Ausgeklügelte Wurftechnik und genaue Vorbereitung ist alles. Die rund ein Kilogramm schweren Stiefel werden dann weit über 35 Meter geworfen. Auch heuer wieder waren 16 Herren-Mannschaften und acht Damen-Teams dabei. Der Reinerlös fließt in die Beschaffung der Einsatzgeräte der Feuerwehr Fürstenbrunn.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.10.2019 um 03:24 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/traditionelles-stiefel-weitschmeissen-in-fuerstenbrunn-47802277

Kommentare

Mehr zum Thema