Jetzt Live
Startseite Flachgau
Gleichgewicht verloren

Zuschauer bei Sturz von Tribüne in Anif schwer verletzt

Testspiel von Red Bull Salzburg nach Unfall abgebrochen

Fan stürzt in Anif von Tribüne SALZBURG24 / Funk
Nach einem Unfall im Sportzentrum Anif landete der Notarzthubschrauber auf dem Spielfeld.

Ein schwerer Unfall im Sportzentrum Anif (Flachgau) hat am Freitagabend das Testspiel zwischen Red Bull Salzburg und ZSKA Sofia überschattet. Ein Zuschauer stürzte etwa drei Meter von der Tribüne und musste schwer verletzt mit dem Notarzthubschrauber ins Spital gebracht werden. Das Fußballspiel wurde vorzeitig abgebrochen.

Anif

Der 22-jährige Zuschauer hat beim Vorbeugen am Geländer der Tribüne das Gleichgewicht verloren, berichtet die Polizei Samstagfrüh in einer Aussendung.

Zuschauer schwer verletzt ins Spital geflogen

Er stürzte aus einer Höhe von rund drei Metern kopfüber auf den Rasen und blieb bewusstlos liegen. Ein Notarzthubschrauber landete daraufhin auf dem Spielfeld und brachte den Schwerverletzten ins Salzburger Landeskrankenhaus, bestätigte das Rote Kreuz am Freitagabend gegenüber SALZBURG24.

Sowohl Salzburgs Teamarzt als auch die Rettungskräfte waren an der Versorgung des schwerverletzten Zuschauers beteiligt. Fremdverschulden konnte laut Exekutive ausgeschlossen werden.

Unfall auf Tribüne im Sportzentrum Anif

In der 75. Spielminute wurde das Vorbereitungsspiel zwischen Salzburg und Sofia beim Stand von 2:1 (1:1) zunächst unterbrochen und schließlich vorzeitig abgebrochen. Die Bullen führten bis dahin durch Treffer von Roko Simic und Junior Adamu mit 2:1. Am Samstag reisen die Salzburger ins einwöchige Trainingslager nach Bramberg am Wildkogel.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 17.08.2022 um 12:24 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/unfall-auf-tribuene-in-anif-ueberschattet-testspiel-von-red-bull-salzburg-123262585

Mehr zum Thema