Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Verletzte bei Unfall auf A1 in Thalgau

Die Verletzte musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Symbolbild) APA/FMT-PICTURES - PP
Die Verletzte musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Symbolbild)

Eine 30-Jährige kam am Montag mit ihrem Auto auf der A1 bei Thalgau (Flachgau) mit ihrem Auto von der Autobahn ab. Das Auto durchschlug einen Wildzaun und blieb auf der Seite liegen. Die Lenkerin ist dabei verletzt worden. Der Rettungshubschrauber musste ausrücken.

Die 30-Jährige war mit ihrem Kleinlieferwagen von Mondsee kommend in Richtung Salzburg unterwegs. Bei Kilometer 269 im Gemeindegebiet von Thalgau kam sie rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug durschlug in der Folge einen Wildzaun und kam in einem angrenzenden Feld auf der linken Seite liegend zum Stillstand.

Rettungshubschrauber fliegt Verletzte nach Salzburg

Ein Bediensteter der Asfinag war mit seinem Auto direkt hinter der Lenkerin unterwegs. Er hielt sofort an und leistete Erste Hilfe. Außerdem verständigte er die Einsatzkräfte. Die Frau ist mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Salzburg geflogen worden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 10:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/verletzte-bei-unfall-auf-a1-in-thalgau-57754651

Kommentare

Mehr zum Thema