Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Viehhändler von Stier angegriffen und verletzt

Ein Stier hat in Nußdorf einen Viehhändler angegriffen und verletzt. APA/Gindl
Ein Stier hat in Nußdorf einen Viehhändler angegriffen und verletzt.

Ein Viehhändler ist Montagabend im Stall von einem Stier angegriffen und verletzt worden. Der 59-Jährige aus Nußdorf am Haunsberg (Flachgau) setzte sich anschließend ans Steuer seines Pkw und fuhr zu seinem Wohnhaus zurück, wo er zusammenbrach.

Der 59-Jährige wurde am Montag gegen 18 Uhr im Stall von einem wild gewordenen Stier angegriffen und verletzt. Weil er alleine auf dem landwirtschaftlichen Anwesen war, setzte er sich schwer verletzt hinter das Steuer seines Autos und fuhr rund fünf Kilometer zu seinem Wohnhaus. Dort angekommen, brach der Viehhändler zusammen. Angehörige fanden den Verletzten und alarmierten die Einsatzkräfte, teilt die Polizei mit. Die Rettung lieferte den 59-Jährigen ins Unfallkrankenhaus Salzburg ein.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 05:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/viehhaendler-von-stier-angegriffen-und-verletzt-44898013

Kommentare

Mehr zum Thema