Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Vierjähriger stürzt rund fünf Meter von Rolltreppe

Schwer verletzt wurde Freitagvormittag ein Vierjähriger in einem Möbelgeschäft in Eugendorf (Flachgau) beim Sturz von einer Rolltreppe.

Der Vierjährige aus Deutschland stürzte am Freitagvormittag in einem Einrichtungshaus in Eugendorf aus einer Höhe von rund fünfeinhalb Meter in die Tiefe. Das Kind hielt sich am Handlauf einer Rolltreppe fest, welche sich vom Erdgeschoss in den ersten Stock bewegte. Der Bub lag dabei auf dem Handlauf. Plötzlich verlor er das Gleichgewicht und stürzt aus rund fünfeinhalb Meter auf den Parkettboden des Kellergeschosses.

Vierjähriger schwer verletzt

Eine Mitarbeiterin des Einrichtungshauses versuchte noch den Buben zu retten, konnte ihn aber nicht mehr auffangen. Der Bub war gemeinsam mit seiner Mutter, der Oma und seinen beiden Geschwistern im Einrichtungshaus und nützte einen unbeobachteten Zeitpunkt, um auf den Handlauf der Rolltreppe zu gelangen. Der Vierjährige wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste mit dem Hubschrauber Christopherus 6 in die Kinderchirurgie des Landeskrankenhauses Salzburg geflogen werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 08:52 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/vierjaehriger-stuerzt-rund-fuenf-meter-von-rolltreppe-41588596

Kommentare

Mehr zum Thema