Jetzt Live
Startseite Flachgau
Ehemaliges Baumax-Gebäude

Arbeiter stürzt zehn Meter tief in Schacht

27-Jähriger schwer verletzt ins Spital transportiert

Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich heute beim ehemaligen Baumax-Gebäude in Wals-Siezenheim (Flachgau) zugetragen. Ein Arbeiter ist in einen Schacht gestürzt und zehn Meter tief gefallen.

Wals-Siezenheim

Zu einem Arbeitsunfall kam es am Donnerstagnachmittag bei einer Baustelle in Wals auf dem ehemaligen Baumax-Gelände. Ein 27-jähriger rumänischer Arbeiter war mit dem Gerüstabbau auf einer Baustelle beschäftigt. Aus bisher ungeklärter Ursache stürzte der Mann aus einer Höhe von zirka zehn Metern in die Tiefe.

Arbeiter in Wals schwer verletzt

Er fiel in einen offenen Lüftungsschacht und blieb dort hängen. Wie das Rote Kreuz auf Anfrage von SALZBURG24 bestätigt, erlitt der Arbeiter bei dem Sturz schwere Verletzungen und wurde von der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Laut derzeitigen Befragungen war der 27-Jährige in diesem Bereich allein beschäftigt, meldet die Polizei in einer Aussendung.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.06.2021 um 03:30 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/wals-schwerer-arbeitsunfall-bei-grossbaustelle-105021727

Kommentare

Mehr zum Thema