Jetzt Live
Startseite Flachgau
Wals-Siezenheim

Mit 139 km/h durch 80er-Beschränkung

Polizei, SB APA/BARBARA GINDL
Die Polizei konnte die Raser in Eugendorf kontrollieren. (SYMBOLBILD)

Im Gemeindegebiet von Wals-Siezenheim (Flachgau) konnte die Polizei Sonntagmittag auf der A1 Westautobahn zwei Autos mit einer Geschwindigkeit von 139 km/h bei erlaubten 80 km/h messen.

Wals-Siezenheim

Die zwei Fahrzeuge konnten von der Polizei in Eugendorf (Flachgau) angehalten und kontrolliert werden. Es wurde bei beiden Lenkern, ein 46-jähriger Ungar und ein 73-jähriger Ungar, eine Sicherheitsleistung eingehoben, berichtet die Polizei.

Raser mit 205 km/h: "Suppe auf Herd vergessen"

Auch in Oberösterreich beschäftigte ein Raser die Polizei: Mit 205 km/h ist am Sonntagnachmittag ein 28-jähriger Linzer auf der A1 bei Allhaming (Bezirk Linz-Land) unterwegs gewesen. Seine Rechtfertigung: Er glaubte, Stunden zuvor einen Suppentopf auf der eingeschalteten Herdplatte vergessen zu haben.

Ein Polizeiauto fuhr dem Raser nach und die Videomessanlage des Dienstwagens zeigte eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 205 km/h an. Immerhin wurde der Mann im Bereich der 100-km/h-Beschränkung am Puckinger Berg langsamer - dort fuhr er "nur" mehr mit 160 Sachen. Der Mann wird laut Aussendung der Polizei angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 18.04.2021 um 10:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/wals-siezenheim-mit-139-km-h-durch-80er-beschraenkung-81311341

Kommentare

Mehr zum Thema