Jetzt Live
Startseite Flachgau
Wals-Siezenheim

Pensionist bedroht Männer mit Revolver

71-Jähriger vermutete Einbrecher

20120806_PD8580.HR.jpg APA/Herbert Neubauer/Archiv
Der Revolver wurde von der Polizei sichergestellt. (SYMBOLBILD)

Ein Pensionist hat in Wals-Siezenheim (Flachgau) am Samstagnachmittag drei Männer mit einer Waffe bedroht. Das Trio besichtigte eine Lagerhalle, die sich auf einem Nachbargrundstück neben dem Einfamilienhaus des 71-Jährigen befindet. Als sie sich bei dem alkoholisierten Mann über die Halle erkundigen wollten, hob dieser einen Revolver nach oben und nötigte sie, den Ort zu verlassen.

Wals-Siezenheim

Verletzt wurde laut Polizei niemand. Die Lagerhalle war in einem Inserat zur Vermietung ausgeschrieben. Die drei Männer im Alter von 18, 23 und 32 Jahren hatten sich für das Objekt interessiert. Doch der Pensionist nahm an, bei dem Syrer, dem Türken und dem Österreicher handle es sich um Einbrecher.

Revolver in Wals-Siezenheim gezogen

Er stand beim Fenster seines Hauses im ersten Stock, als er mit der Waffe drohte. Direkt gezielt habe er nicht auf die Personen, sagte ein Polizeisprecher. Der 71-Jährige hat eine Waffenbesitzkarte, zudem gehören ihm zwei Revolver, die behördlich gemeldet sind.

Die Waffen wurden sichergestellt. Gegen den Mann wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen, er wird wegen schwerer Nötigung angezeigt.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 06:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/wals-siezenheim-pensionist-bedroht-maenner-mit-revolver-81277873

Kommentare

Mehr zum Thema