Jetzt Live
Startseite Flachgau
1,36 Promille

Verkehrsinsel in Wals bei Alko-Crash beschädigt

24-Jähriger Pkw-Besitzer bestreitet Unfall

symb_polizeiauto symb_polizei symb_einsatz symb_polizeieinsatz SALZBURG24/Wurzer
Die Polizei forschte den 24-jährigen Zulassungsbesitzer aus.

In Wals (Flachgau) rammte ein 24-Jähriger in der Nacht auf Samstag ein Verkehrszeichen und die Halterung, wobei auch die Verkehrsinsel beschädigt wurde. Wenig später entdeckte eine Polizeistreife in der Nähe ein stark demoliertes Auto. Von einem Fahrer fehlte zunächst jede Spur.

Wals-Siezenheim

Durch die Kollision wurde das Fahrzeug im vorderen linken Bereich sowie die Verkehrsinsel stark beschädigt, berichtet die Polizei.

An der Zulassungsadresse konnten schließlich der Zulassungsbesitzer und der Lenker angetroffen werden. Ein mit dem Lenker durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 1,36 Promille. Der 24-jährige Salzburger rechtfertigte sich jedoch damit, dass er den Unfall nicht verursacht und Alkohol erst nach der Fahrt getrunken habe, heißt es abschließend in dem Polizeibericht am Samstag.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.10.2021 um 02:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/wals-verkehrsinsel-bei-alko-crash-beschaedigt-97800037

Kommentare

Mehr zum Thema