Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Walserfeld gibt Willkommensfest für Militärpfarrer Richard Weyringer

Ein Willkommenfest für den "neuen alten" Pfarrer in Walserfeld. Neumayr/MMV
Ein Willkommenfest für den "neuen alten" Pfarrer in Walserfeld.

Zu einem großen Willkommensgottesdienst mit anschließendem Fest lud die Militärpfarre Walserfeld (Flachgau) am Sonntag. Grund dafür: Der beliebte Priester Richard Weyringer kam nach vier Jahren zurück in seine Heimatpfarre und das wurde von Jung und Alt gefeiert.

Im Jahr 2013 ging Weyringer ins Gasteinertal und leitete die dortigen Pfarren. Nun wurde er wieder zurückberufen und ist für die Militärpfarre in Salzburg-Walserfeld, St. Johann und Hochfilzen zuständig und wurde auch zum Pfarrer von Hallwang ernannt.

Großer Andrang zu Pfarrerfest in Walserfeld

"Es ist für mich eine große Freude, wieder hier sein zu können – obwohl ich mich im Gasteinertal sehr wohl gefühlt habe und sehr gut aufgenommen wurde", freute sich Weyringer. "Schade, dass er weg ist – er war nicht nur als Priester sondern auch als Mensch ein Vorbild und Freund geworden", meinte Franz Rudigier, Pfarrkirchenrat aus Bad Hofgastein, wehmütig. Die Gasteiner waren mit einer eigenen Abordnung von mehr als 15 Personen in die Schwarzenbergkaserne gekommen, um sich von "ihrem" Herrn Pfarrer zu verabschieden, während Bürgermeister Joachim Maislinger (ÖVP) den "alten Neuen" begrüßte. Der Andrang im Gotteshaus war so groß, dass sogar die Hostien ausgingen, wofür sich Pfarrer Weyringer entschuldigte, da er mit einem so großen Besucherantrag nicht rechnete.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.12.2019 um 07:16 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/walserfeld-gibt-willkommensfest-fuer-militaerpfarrer-richard-weyringer-57049144

Kommentare

Mehr zum Thema