Jetzt Live
Startseite Flachgau
Auf 1.080 Höhenmetern

Wanderer kollabiert auf Schafbergalm

Bergretter eilen 27-Jährigem zu Hilfe

Symbolbild Bergsteigen Bilderbox
Zwei alpine Notsituationen gab es am Wochenende im Flachgau (SYMBOLBILD).

Zu einem alpinen Notfall ist es am Sonntagnachmittag auf der Schafbergalm im Gemeindegebiet von St. Gilgen (Flachgau) gekommen. Ein 27-jähriger Wanderer erlitt auf 1.080 Höhenmetern einen Kreislaufkollaps, berichtet die Polizei.

Sankt Gilgen, Strobl

Der Mann verständigte daher die Rettungskräfte. Mitglieder der Bergrettung-Ortsstelle St. Gilgen kamen den Wanderer zu Hilfe und brachten ihn sicher ins Tal.

Einsatz am Postalm-Klettersteig

Am Postalm-Klettersteig im Gemeindegebiet von Strobl (Flachgau) war am Sonntag ein 28-Jähriger in Not: Den Kletterer verließen im Abschnitt „Gamslecken Wand“ auf circa 1.100 Metern Seehöhe die Kräfte, er konnte nicht mehr weiterklettern.

Bergretter und zwei Alpinpolizisten kamen dem Mann zu Hilfe. Dessen Begleiter setzten die Rettungskette in Gang, sodass der entkräftete Kletterer schließlich aus der überhängenden Wand abgeseilt werden und zu Fuß ins Tal absteigen konnte.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 07:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/wanderer-kollabiert-auf-schafbergalm-90406420

Kommentare

Mehr zum Thema