Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Wolfgangseer Advent feierlich eröffnet

Groß war der Andrang als am Samstag in Strobl den Wolfgangseer Advent eröffnet wurde, bei dem es auch eine kuriose Überraschung gab.

Und zwar wurde gleich zu Beginn eine lebensgroße Krippenfigur vom Sterzinger Bürgermeister enthüllt. Mit Spannung erwartet, wurdei die  lebensgroße Krippenfigur des Bürgermeisters aus Sterzing, Fritz Karl Messner unter viel Applaus enthüllt. Gestaltet von Holzbildhauer Matthäus Mayrhauser ist sie Ausdruck der intensiven Zusammenarbeit zwischen dem Sterzinger Advent und dem Wolfgangseer Advent. Die Figur wird hin künftig unter dem Namen „der Südtiroler“ Platz in der Salzkammergut Krippe im Pfarrgarten in St. Wolfgang finden.

Besucher strömen zu Wolfgangseer Advent

Die drei Märkte sowie die Schifffahrt und die Schafbergbahn waren, so der Geschäftsführer der WTG Hans Wieser, ausgezeichnet frequentiert. Nicht zuletzt diverse Gewinnspiele mit In- und ausländischen Medien samt umfangreicher Berichterstattung brachten bereits an diesem Eröffnungswochenende viel Publikum an den Wolfgangsee. “Die Nachfrage vor allem nach Zimmern bereits an den ersten beiden Wochenenden ist stark wie noch nie“, so Wieser.

Neue Dekorationen begeistern am Wolfgangseer Advent

In allen drei Orten am Wolfgangsee glänzen neuen Dekorationselemente, wie z.B. in Strobl das vielbeachtete „Christkindl-Platzl“, in St. Wolfgang schwimmende Schwäne, 20 neue Krippenfiguren, illuminierte Christbäume und vieles mehr, sowie in St. Gilgen neue Adventstände die nunmehr den Anschluss vom Markt zur Schiffsstation schließen.

Über 20 Events schon am ersten Adventwochenende

Am Donnerstag laden die Wolfgangsee Schifffahrt und Herbert Gschwendtner wieder „Über´n See in d´Stubn“ in den Leopoldhof (17.00 Uhr ab St.Gilgen Schiffsanlegestelle) und Christian Krenslehner zum Besinnlichen Advent „Zua Ruah kemma“ (St. Wolfgang Dorfalm, 20.00 Uhr) Am Freitag ein Weihnachtsbazar und Weihnachtskonzert mit „d´Aberseea“ (12.00 Uhr St.Gilgen Rettet das Kind), ein bewegtes Kinderhirtenspiel (18.00 Uhr Strobl Volksschule) sowie um 20.00 Uhr „Winter is wieda im Land“ mit Chirstian Krenslehner und dem Gmundner Kammerchor (St.Wolfgang Pacher Haus). Am Samstag dann eine Schutzengel Ausstellung (9.30 Uhr Arkadenhaus St.Gilgen), um 14.30 Uhr ein Hirtenspiel (St.Wolfgang Pacherhaus) und um 15.00 Uhr ein Barockes Hirtenspiel (St.Gilgen Mozarthaus). Eine Adventkranzweihe für Kinder findet in der Kirche St.Wolfgang um 17.00 Uhr statt, eine Vesper mit Adventkranzweihe um 17.30 Uhr in der Klosterkirchen Gut Aich, sowie eine Abendmesse mit Adventkranzweihe um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche St.Gilgen. Um 19.00 Uhr schließlich die Barocke Weihnacht, ein festlich getanztes Konzert im Gasthof zur Post in St.Gilgen. Um 19.00 Uhr ein Adventabend mit Liedern, Texten und Besinnung in Klosterhof Gut Aich und um 19.00 Uhr der Volksmusikabend „Wann i a Musi hör im Advent“ mit Peter Gilseberger im Leopoldhof (St.Wolfgang-Ried). Um 19.00 Uhr die Adventkranzweihe in der Pfarrkirche in Strobl und um 21.00 Uhr die Virgil- und Lichtfeier in der Klosterkirche Gut Aich. Am Sonntag schließlich um 8.30 Uhr die Adventkranzweihe in der Kirche St.Konrad, Abersee und um 10.00 Uhr eine Veranstaltung zugunsten „Licht ins Dunkel“ im Gasthof Gamsjage in Abersee und um 14.00 Uhr eine geführte Wanderung über den beleuchteten Falkensteinweg (ab Mozartplatz St.Gilgen). Um 15.00 Uhr beschließt die Barocke Weihnacht, ein festlich getanztes Konzert (St.Gilgen, Gashof zur Post) den umfangreichen Veranstaltungs-Reigen an diesem 1. Adventwochenende am Wolfgangsee. Nicht zu vergessen die 12er Horn Seilbahn, die ab kommenden Freitag ihren Betrieb im Rahmen des Wolfgangseer Advent aufnimmt.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 02:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/wolfgangseer-advent-feierlich-eroeffnet-59287144

Kommentare

Mehr zum Thema