Jetzt Live
Startseite Flachgau
Huckepack unterwegs

Babyglück bei Salzburger Totenkopfaffen

Niedlicher Nachwuchs im Zoo Salzburg

Totenkopfaffe Zoo Salzburg
Totenkopfaffen-Nachwuchs am Rücken von Prinzessin.

Niedlicher Nachwuchs bei den Totenkopfaffen im Zoo Salzburg. Weibchen Prinzessin trägt ihr Kleines wie einen Rucksack durch die Welt.

Anif

Geschickt springen die fünf Totenkopfaffen im Zoo Salzburg von Ast zu Ast. Dabei sind Aymara, Bella, Prinzessin, Zombieface und Wassu so flink, dass es beinahe eine Herausforderung ist, ihnen zu folgen.

Totenkopfaffen-Baby im Zoo Salzburg im Oktober geboren

Deshalb fällt der niedliche Nachwuchs, der sich auf Prinzessins Rücken befindet, auf den ersten Blick nicht unbedingt auf. Es lohnt sich also, vor der Anlage der Bolivianischen Totenkopfaffen ein wenig länger zu verweilen und das am 24. Oktober 2022 geborene Jungtier und seine bereits 17 Jahre alte Mutter Prinzessin zu beobachten.

"Angesichts des hohen Alters von Prinzessin, die 2005 bei uns im Zoo geboren wurde und damit eine waschechte Salzburgerin ist, sind wir sehr froh über den munteren Nachwuchs, der sich richtig toll entwickelt", erklärt Geschäftsführerin Sabine Grebner. "Das ist aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters fast schon erstaunlich und wir haben damit, ehrlich gesagt, nicht wirklich gerechnet", fügt sie hinzu. Dafür ist Prinzessin natürlich eine sehr erfahrene Mutter, die mit dem aktuellen Jungtier insgesamt sieben Mal für Nachwuchs sorgte.

Lebenserwartung von bis zu 15 Jahren

Im Gegensatz zu beispielsweise den Kaiserschnurrbarttamarinen, sind bei den Totenkopfaffen ausschließlich die Weibchen für die Aufzucht des Nachwuchses zuständig. Dabei ist es innerhalb einer Gruppe zudem so, dass die weiblichen Tiere fast zeitgleich ihre Jungtiere bekommen. Sprich, ihre Zyklen und Geburten sind tatsächlich synchronisiert. Das war auch bei unserer Salzburger Gruppe bisher der Fall. "Nachdem die Mitglieder unserer Damenriege alle schon etwas älter sind, ist das jetzt offensichtlich nicht mehr so, weshalb wir dieses Jungtier sozusagen außer der Reihe begrüßen durften", schließt Sabine Grebner. In freier Wildbahn haben Totenkopfaffen eine Lebenserwartung von höchstens 15 Jahren.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 09.12.2022 um 05:51 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/zoo-salzburg-erfreut-ueber-totenkopfaffen-nachwuchs-129629815

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema