Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Zwei Verletzte bei Alko-Unfällen im Flachgau

Zwei junge Männer wurden in der Nacht auf Donnerstag bei Autounfällen im Flachgau verletzt. Bei beiden war Alkohol im Spiel.

In Anif wurde ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer bei einem selbst verschuldeten Pkw-Crash verletzt. Vermutlich aufgrund der überhöhten Geschwindigkeit konnte er das Fahrzeug vor einem Kreisverkehr nicht mehr anhalten und prallte gegen die dort aufgestellte Betonleitwand. Das Auto überschlug sich und kam am Dach zum Liegen. Der 18-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in das UKH Salzburg gebracht. Der Alkotest ergab beim Unfalllenker einen Wert von 1,5 Promille.

Betrunkener Fußgänger von Pkw niedergefahren

Gegen 2 Uhr früh wurden Einsatzkräfte zum Maifest in Steindorf bei Straßwalchen beordert, da dort eine verletzte Person aufgefunden wurde. Der Verletzte war ansprechbar und gab an, dass er kurz zuvor von einem Auto niedergefahren worden sei. Nähere Angaben zu dem Unfall konnte der 21-Jährige jedoch nicht machen. Der Alkotest ergab bei dem Verletzten einen Wert von 2,1 Promille. Er wurde in das UKH Salzburg gebracht.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 08:21 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/zwei-verletzte-bei-alko-unfaellen-im-flachgau-59343730

Kommentare

Mehr zum Thema