Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Zwei Verletzte bei Crash auf A1 bei Thalgau

Die drei Verletzten wurden mit der Rettung ins Spital gebracht. FMT-Pictures/BM1
Die drei Verletzten wurden mit der Rettung ins Spital gebracht.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Mittwochabend auf der A1 zwischen Eugendorf und Thalgau (Flachgau) ereignet. Zwei Autoinsassen wurden dabei verletzt.

Zu dem Unfall kam es am Mittwoch gegen 21 Uhr in Fahrtrichtung Wien.Laut Polizei fuhr  ein 17-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem Pkw auf den linken Heckbereich eines Wohnwagengespanns auf und kam dadurch ins Schleudern. Durch den Aufprall wurde der Wohnanhänger von dem Fahrzeug des 53-jährigen Lenkers gelöst und kam auf der Überholspur zum Stillstand. Eine nachfolgende 43-jährige Fahrzeuglenkerin prallte mit ihrem Pkw gegen den Wohnanhänger und schleuderte ebenfalls mit ihrem Auto über die Fahrbahn.

Verletzte ins Spital eingeliefert

Der 17-jährige Pkw-Lenker sowie die 43-Jährige wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Der Lenker des Wohnwagengespanns blieb unverletzt. An beiden Pkw und am Wohnwagen entstand Totalschaden. Aufgrund der Aufräumarbeiten nach dem Unfall war die Autobahn in Fahrtrichtung Wien für rund zwei Stunden für jeden Verkehr gesperrt. 20 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Eugendorf sowie der Streckendienst der ASFINAG waren an den Aufräumarbeiten beteiligt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 05:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/zwei-verletzte-bei-crash-auf-a1-bei-thalgau-48188113

Kommentare

Mehr zum Thema