Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Zweiter Lkw-Unfall auf A1: Verkehrskollaps in Salzburg

Nach dem schweren Lkw-Unfall Freitagfrüh auf der A1 bei Salzburg Nord ist es am Nachmittag erneut zu einem Lkw-Crash gekommen, diesmal kurz nach dem Lieferinger Tunnel.

Der durch den Lkw-Unfall Freitagmorgen verursachte Stau hatte sich noch nicht einmal aufgelöst, schon krachte es am Nachmittag gegen 14.40 Uhr wieder auf der der A1. Der Unfall passierte diesmal in Fahrtrichtung Wien kurz nach dem Lieferinger Tunnel. Ein Wiener Pkw-Lenker prallte in das Heck eines Tanklastzuges. Zum  Glück gab es keine Verletzten und "nur" Sachschaden. Die rechte Fahrspur  im Bereich der Unfallstelle musste komplett gesperrt werden, was zu erneuten Stauungen auf der A1 führte.

Verkehrskollaps auf A1 und in der Stadt Salzburg

Nach den zwei Lkw-Unfällen  mussten sich die Autofahrer in Salzburg in Geduld üben. Obwohl die Unfallstelle beim Lieferinger Tunnel bereits geräum ist, löst sich der Stau auf der A1 nur sehr langsam auf. Zu Spitzenzeiten reichte der Stau auf der A1 von Salzburg Nord bis zum Flughafen zurück. Auch auf allen größeren Straßen in der Stadt Salzburg ging nichts mehr. Salzburgs Autofahrer konnten Freitagnachmittag nur geduldig warten... .
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 04:25 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/zweiter-lkw-unfall-auf-a1-verkehrskollaps-in-salzburg-59278693

Kommentare

Mehr zum Thema