Jetzt Live
Startseite Salzburg
Kaum Wind, dafür viel Sonne

Frühling klopft in Salzburg leise an die Tür

Wochenende bringt bis zu 10 Grad auf den Bergen

Nachdem wir frostige Tage hinter uns haben, freuen sich nun viele über mildere Temperaturen. Am Wochenende können die Temperaturen auf Salzburgs Bergen laut der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) sogar auf bis zu zehn Grad klettern. Aber bleibt uns das Traumwetter erhalten?

Am heutigen Donnerstag beschert uns ein Zwischenhoch viel Sonne. Nur wenige hohe, dünne Wolken ziehen über Salzburg, sagt Claudia Riedl, Meteorologin der ZAMG Salzburg, im Gespräch mit SALZBURG24. Höchsttemperaturen von sechs Grad in schattigen Tälern und bis zu 12 Grad im Flachgau sind heute drin.

Die Wettervorhersage für deine Gemeinde findest du HIER.

Viel Sonne in Salzburg

Am Freitag zieht dann eine schwache Front durch, im Norden des Bundeslandes tauchen Wolken auf. Inneralpin, etwa im Oberpinzgau, wird es den ganzen Tag über sonnig, es sind Höchstwerte von fünf bis zehn Grad zu erwarten. „Am Nachmittag kommt dann auch im Flachgau die Sonne durch“, erklärt die Meteorologin. Trotzdem bleibt es in den nächsten Tagen morgens weiterhin frostig.

Sonnig geht es auch am Wochenende weiter: Ein massives Hochdruckgebiet erreicht Salzburg. „Viel Sonne und dünne Schleierwolken erwarten uns am Samstag.“ Besonders Skifahrer, Tourengeher und alle, die ihre Freizeit in den Bergen genießen wollen, können sich auf perfekte Bedingungen freuen: „Die Luft wird trockener. Auf einer Höhe von 2.000 Metern wird es um die fünf Grad haben“, so Riedl. In den tieferen Regionen seien Temperaturen zwischen null und 12 Grad möglich.

Traumbedingungen auf den Bergen

Auch am Sonntag reißt das Traumwetter nicht ab. Es wird strahlend sonnig: „Auf den Bergen herrscht eine ausgezeichnete Fernsicht. In den Tälern und Becken kann sich am Vormittag noch etwas Nebel halten.“ Auf 2.000 Metern sind sogar bis zu 10 Grad zu erwarten. „Weil die Schneeschmelze auf den Bergen noch kein großes Problem ist und die Schneedecke nachts weiterhin gut durchfriert, sind die Bedingungen für Wintersportler ideal. Es wird auch kaum Wind geben und die Luft ist trocken“, stellt die Meteorologin in Aussicht.

Frühlingshafte Temperaturen bleiben

Im Laufe der nächsten Woche wird es laut Riedl noch wärmer. Am Dienstag und Mittwoch könnten die Temperaturen im Flachgau und in der Stadt Salzburg auf 15 oder 16 Grad klettern. „Überall dort, wo noch eine Schneedecke liegt, wird es zwar nicht ganz so warm. Aber im Lungau sind zum Beispiel acht bis neun Grad drin.“ Die Expertin rechnet damit, dass uns dieser Trend noch bis nächsten Freitag erhalten bleibt. Der Frühling ist aber noch nicht dauerhaft in Salzburg angekommen: „Es wird sicher noch einmal kälter. Im März kann es noch einmal für einige Tage schneien.“ Trotzdem können wir uns jetzt einmal für mindestens eine Woche über ein kurzes Frühlingserwachen freuen.

(Quelle: SALZBURG24)

  • Donnerstag 33°
  • Freitag 34°
  • Samstag 27°
  • Sonntag 32°
  • Montag 26°
  • Dienstag 26°
wetter.salzburg24.at

Aufgerufen am 16.06.2021 um 10:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/fruehling-klopft-leise-an-die-tuer-viel-sonne-in-salzburg-99959551

Kommentare

Mehr zum Thema