Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Frühlingshafte Temperaturen in Salzburg

Frühlingshafte Romantik am Dienstag am Wallersee. Aktivnews
Frühlingshafte Romantik am Dienstag am Wallersee.

Nach dem frühlingshaften Wetter der letzten Tage geht es auch am Mittwoch recht sonnig weiter. Der Föhn beschert den Salzburgern diese Woche Temperaturen bis zu 17 Grad. Am Wochenende wird es wieder trüb und kälter.

Entlang und südlich des Alpenhauptkammes überwiegen meist die Wolken, dort gibt es nur kurze sonnige Auflockerungen. Speziell am Nachmittag und gegen Abend sind dort auch einige Regentropfen zu erwarten. Weiter in Richtung Norden ziehen meist nur einige hohe Wolken vorüber, dort präsentiert sich das Wetter somit recht freundlich und trocken. Der Wind weht im Flachgau maximal mäßig, ansonsten südföhnbedingt lebhaft bis kräftig, in den typischen Föhnschneisen auch stürmisch. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 8 und 17 Grad.

Sonne und Regen am Donnerstag

Der Donnerstag verläuft speziell entlang und südlich des Alpenhauptkammes überwiegend trüb. Zeitweise regnet es dort auch unergiebig. Überall sonst ist hingegen mit zeitweiligem Sonnenschein zu rechnen, insbesondere am Vormittag. Der Wind weht in den Föhnlagen noch einmal kräftig bis lebhaft, tagsüber wird der Föhn aber zusehends schwächer. Frühmorgens umspannen die Temperaturen 1 bis 6 Grad. Die Tagesmaxima betragen 6 bis 16 Grad.

Freitags noch warm, Wochenende trüb

Der Freitag bringt ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken. Vereinzelt ist auch der eine oder andere kurze Schauer dabei. Die Schneefallgrenze pendelt zwischen 1800 und 2000 m. Die Tiefsttemperaturen sind zwischen 1 und 5 Grad angesiedelt. Tagsüber werden maximal 7 bis 15 Grad erreicht.

Für Samstag und Sonntag kündigt sich Regen an. Demensprechend rasseln die Temperaturen auch wieder in den Keller.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Whatsapp

Aufgerufen am 16.07.2019 um 08:56 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/fruehlingshafte-temperaturen-in-salzburg-42653611

Kommentare

Mehr zum Thema