Jetzt Live
Startseite Salzburg
Tier stirbt

Radfahrer kollidiert am Gaisberg mit Reh

60-Jähriger bei Unfall verletzt

Gaisberg, SB Wildbild
Der Flachgauer zog sich bei der Kollision am Gaisberg Abschürfungen zu, das Reh verendete an der Unfallstelle. (SYMBOLBILD)

Ein 60-jähriger Rennradfahrer kollidierte Freitagabend bei einer Abfahrt vom Gaisberg mit einem Reh. Er wurde bei dem Unfall verletzt, ein Alkotest verlief positiv, berichtet die Polizei am Samstag.

Trotz sofortiger Vollbremsung kollidierte der Rennradfahrer mit einem Reh, das eigenen Angaben zufolge plötzlich auf der Straße stand. Der Flachgauer stürzte und erlitt Abschürfungen an seiner linken Hand, am rechten Oberkörper und eine Beule am Kopf, teilt die Polizei mit.

Gaisberg: Reh stirbt bei Kollision mit Radler

Der 60-Jährige gab allerdings an, kein Rettungsfahrzeug zu benötigen, er würde sich bei Bedarf selbstständig in Behandlung begeben. Das Reh verendete noch an der Unfallstelle und wurde vom zuständigen Jäger weggebracht.

Radfahrer hatte 0,66 Promille intus

Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,66 Promille. Zum Unfallzeitpunkt trug der Rennradfahrer einen Fahrradhelm.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.06.2022 um 05:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/gaisberg-radfahrer-kollidiert-mit-reh-112383652

Kommentare

Mehr zum Thema