Jetzt Live
Startseite Salzburg
Anzeige

Lkw mit Gefahrgut ohne Kennzeichnung unterwegs

Auf A10 angehalten

symb_verkehrskontrolle Bilderbox
Der mangelhaft gekennzeichnete Lkw wurde auf der A10 bei Puch angehalten. (SYMOLBILD)

Etliche Mängel wies ein Gefahrguttransporter auf, den die Polizei heute Morgen auf der Tauernautobahn (A10) bei Puch (Tennengau) gestoppt hat.

Die Polizei stellte einige Mängel an dem Lkw fest. Das Fahrzeug hatte Gefahrgut wie Gasflaschen und Kryobehälter geladen, war aber nicht als Gefahrgut-Transport gekennzeichnet. Neben einer mangelhaften Ausrüstung (Warntafeln, Feuerlöscher, Warnweste, Warnzeichen) wiesen auch die Beförderungspapiere Mängel auf. Gegen den 21-jährigen Berufskraftfahrer und das Transportunternehmen werden Anzeigen erstattet, meldet die Polizei,.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 26.10.2021 um 09:52 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/gefahrguttransporter-ohne-kennzeichnung-unterwegs-100568047

Kommentare

Mehr zum Thema