Jetzt Live
Startseite Salzburg
Kleinere Behinderungen

Bauarbeiten am Graf-Zeppelin-Platz starten

Bushaltestellen betroffen

baustelle2.jpg Stadt Salzburg/Ales Killer
Die Bauarbeiten dauern bis Juli an. (SYMBOLBILD)

Am Graf-Zeppelin-Platz und der Etrichstraße in der Stadt Salzburg starten heute Bauarbeiten, die bis in den Sommer andauern werden. Es kommt dadurch zu geringfügigen Behinderungen für Fußgänger und den Bushaltestellen.

Von bis bis Mitte Juli werden der Graf-Zeppelin-Platz und die Etrichstraße im Salzburger Stadtteil Taxham generalsaniert. Die Stadt Salzburg und die Salzburg AG erneuern zudem die Kanal-, Wasser-, Strom- und Telekommunikationsleitungen sowie den Straßenaufbau. Für die drei Bauabschnitte gelten jeweils an die aktuellen Situationen angepasste Verkehrsregelungen.

Die Bewohnerinnen und Bewohner im erweiterten Umfeld des Graf-Zeppelin-Platzes und der Etrichstraße erhielten bereits vorab Detailinformationen zum Bauprojekt sowie die Kontaktdaten der wesentlichen Ansprechpartner bei Stadt, Salzburg AG und der Baufirma.

Umleitung wegen Baustelle

Während der Sanierung der Gehsteigbereiche werden die Fußgänger im gesicherten Bereich entlang der Baustelle geleitet. Zudem werden Straßenübergänge eingerichtet. Betroffene Bushaltestellen werden kleinräumig verlegt.
Die Zufahrt zu den Häusern ist teilweise nur eingeschränkt möglich. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad sind die Gebäude aber jederzeit erreichbar.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 24.09.2021 um 03:21 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/graf-zeppelin-platz-bauarbeiten-bis-juli-99810364

Kommentare

Mehr zum Thema