Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

13. Nostalgie-Skirennen am Feuerkogel

Auf Dachböden und Flohmärkten fanden die meisten Teilnehmer ihre Ausrüstung. Aktivnews
Auf Dachböden und Flohmärkten fanden die meisten Teilnehmer ihre Ausrüstung.

Bereits zum 13. Mal fand am Samstag am Feuerkogel (Bez. Gmunden) ein Nostalgie-Skirennen statt. In alter Montur und mit nostalgischer Ausrüstung wedelten die Teilnehmer die Piste hinunter.

Vom Grau im Tal ging es mit der Seilbahn hinauf auf den Berg, durchstieß man die Nebeldecke, strahlte die Sonne am Hochplateau des Feuerkogels.

Dachböden und Flohmärkte abklappern

 „Ja, da kann man nur suchen und die Flohmärkte abklappern. Manchmal werden noch alte Dachböden entrümpelt und da taucht wieder ein brauchbares Stück auf!“, beantwortete ein Skifahrer die Frage nach seiner Ausrüstung.

Nostalgieskirennen am Feuerkogel

Es gab Ski ohne Kanten, mit Kanten, die Einstocktechnik und mit zwei Skistöcken, schnelle und gemächliche Fahrer und auch den einen oder anderen Sturz, die aber allesamt glimpflich ohne Verletzungen ausgingen.(Aktivnews)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.10.2019 um 10:33 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/13-nostalgie-skirennen-am-feuerkogel-42646525

Kommentare

Mehr zum Thema