Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

14-Jährige richteten auf Bahnhof 20.000 Euro Schaden an

Zwei 14-Jährige haben in Pasching (Bezirk Linz-Land) Infotafeln am Bahnhof mit Steinen beworfen und dadurch ruiniert. Der Sachschaden beträgt rund 20.000 Euro.

Das teilte die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Montag in einer Presseaussendung mit.

Mitarbeiter der ÖBB entdeckten den Schaden Anfang vergangener Woche. Die Polizei forschte die zwei Schüler als Urheber aus. Sie gaben den Vandalenakt zu und gestanden gleich noch, auch das Wartehäuschen am Bahnhof in Pasching und die Beleuchtung demoliert zu haben. Hier war vorerst keine Schadenshöhe bekannt. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.08.2019 um 12:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/14-jaehrige-richteten-auf-bahnhof-20-000-euro-schaden-an-59178151

Kommentare

Mehr zum Thema