Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

16-jährige Schülerin aus Kutsche katapultiert und verletzt

Nach einer Ausbildungsfahrt wurde eine 16-jährige Schülerin aus Schlierbach Dienstagfrüh im Pferdezentrum Stadl-Paura (Bezirk Wels-Land) aus einer Pferdekutsche katapultiert und schwer verletzt.

Eine 16-jährige Schülerin ist Dienstagfrüh nach einer Ausbildungsfahrt im Pferdezentrum Stadl-Paura (Bezirk Wels-Land) aus einer Kutsche katapultiert und verletzt worden. Ein Hengst war durchgegangen und der Wagen, den er zog, umgekippt. Der 26-jährige Ausbildungsleiter, der ebenfalls auf dem Gefährt saß, kam mit dem Schrecken davon. Das teilte die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Dienstag mit.

Hengst ging plötzlich durch

Nach der Ausbildungsfahrt stieg der 26-Jährige von der Kutsche und wollte den Hengst abspannen. Das Tier ging aber plötzlich durch, der Mann sprang wieder auf den Wagen. Das Gefährt stieß gegen einen Randstein und kippte um. Der Ausbildner und die Schülerin wurden herauskatapultiert. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt kam die 16-Jährige mit einer schweren Armverletzung ins Klinikum Wels.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 11:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/16-jaehrige-schuelerin-aus-kutsche-katapultiert-und-verletzt-59262757

Kommentare

Mehr zum Thema