Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

17-Jähriger auf Baustelle schwer verletzt

Der junge Salzburger wurde in das Krankenhaus nach Klagenfurt geflogen. (Symbolbild) Bilderbox
Der junge Salzburger wurde in das Krankenhaus nach Klagenfurt geflogen. (Symbolbild)

Schwere Wirbelverletzungen dürften ein 17-jähriger Salzburger am Samstag bei einem Unfall auf der Baustelle seines Stiefvaters in Kärnten erlitten haben. Der Bursch ist gut drei Meter über eine Mauer gefallen.

Der Lehrling war am Samstagnachmittag auf der Baustelle seines Stiefvaters in Flattach (Bez. Spittal an der Drau) in Kärnten. Er ist etwa drei Meter über eine Mauer gestürzt. Zuvor hatte er sich gegen einen Holzzaun gelehnt, von dem sich an einem Balken eine Schraube löste. Der Bursche wurde erst noch vom Stiefvater zur Ortsstelle des Roten Kreuzes gebracht. Die Sanitäter vermuteten schwere Wirbelverletzungen und alarmierten den Hubschrauber. Der Jugendliche kam ins Klinikum Klagenfurt.

(APA/SALZBURG24)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.10.2019 um 06:01 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/17-jaehriger-auf-baustelle-schwer-verletzt-57105163

Kommentare

Mehr zum Thema