Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

17-Jähriger bei Motorradunfall schwer verletzt

Der junge Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen. (Symbolbild) APA/Herbert Pfarrhofer
Der junge Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen. (Symbolbild)

Schwere Verletzungen an den Füßen hat sich am späten Mittwochnachmittag ein 17-Jähriger bei einem Motorradunfall in Altmünster (Bez. Gmunden) in Oberösterreich zugezogen. Laut Polizei war der junge Biker viel zu schnell unterwegs.

Der 17-Jährige sei aufgrund des zu hohen Tempos in einer starken Linkskurve auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem entgegenkommenden Pkw kollidiert. Da teilte die Polizei Oberösterreich in einer Presseaussendung mit.

Motorradfahrer an den Beinen verletzt

Der Jugendliche stürzte in der Folge vom Motorrad. Er musste mit schweren Fußverletzungen vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Vöcklabruck gebracht werden. Der Lenker und der Beifahrer des Pkw blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand laut Polizei erheblicher Sachschaden.

Aufgerufen am 17.12.2018 um 08:58 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/17-jaehriger-bei-motorradunfall-schwer-verletzt-58159459

Kommentare

Mehr zum Thema