Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

18-jähriger Autolenker rast ungebremst in Zapfsäule

Zu einem spektakulären Unfall ist es am Dienstagabend in Ergolding (Landkreis Landshut) gekommen. Ein 18-jähriger Autofahrer raste ungebremst in eine Zapfsäule einer Tankstelle.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei dürfte ein technischer Defekt am Fahrzeug den Unfall verursacht haben. Der 18-jährige Autolenker aus dem Landkreis Landshut fuhr auf dem Tankstellengelände in Ergolding fast ungebremst in eine Zapfsäule.

Die Freiwillige Feuerwehr Piflas löschte das qualmende Fahrzeug, da Restbenzin aus der Zapfsäule auslief. Während der Bergungsarbeiten wurde das Tankstellengelände geräumt und abgesperrt. Laut Polizeimeldung entstand ein Sachschaden von rund 17.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

Quelle: Aktivnews

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 08:02 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/18-jaehriger-autolenker-rast-ungebremst-in-zapfsaeule-59260855

Kommentare

Mehr zum Thema