Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

19-Jährige mit Auto über Drei-Meter-Erdwall katapultiert

Über einen drei Meter hohen Erdwall ist in der Nacht auf Samstag das Auto einer 19-Jährigen in Alkoven (Bezirk Eferding) in Oberösterreich katapultiert worden. Das Auto überschlug sich und kam erst nach rund 20 Metern zum Stillstand.

Fünf Insassen wurden bei dem Unfall in Oberösterreich verletzt. Als Ursache vermutete die Polizei überhöhte Geschwindigkeit, wie die Sicherheitsdirektion in einer Aussendung berichtete.

Kurz vor Mitternacht dürfte die junge Frau wegen ihrer rasanten Fahrweise auf der Hörschinger Landesstraße die Herrschaft über den voll besetzten Wagen verloren haben. Unmittelbar vor der Ortseinfahrt bei Hartheim brach ihr Auto in einer Linkskurve aus und wurde über den Erdwall geschleudert. Die Lenkerin war nach Angaben der Polizei nicht alkoholisiert.

Die Frau eines Feuerwehrmannes hörte in der Nacht auf Samstag Schreie und alarmierte daraufhin die Einsatzkräfte, das meldete die Feuerwehr Alkoven.

Die Kräfte der Feuerwehr Alkoven halfen bei der Bergung der Verletzten und zogen im Anschluss den verunfallten Pkw per Seilwinde aus der Wiese. (APA/S24)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.08.2019 um 07:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/19-jaehrige-mit-auto-ueber-drei-meter-erdwall-katapultiert-59174035

Kommentare

Mehr zum Thema