Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

20-Jährige bei Verkehrsunfall in Bayern getötet

Tödlich verunglückt ist Montagabend eine 20-jährige Autofahrerin auf der A94 in Neuötting (Lkr. Altötting) in Bayern. Die Lenkerin kam mit ihrem Pkw ins Schleudern und überschlug sich mehrmals.

Die junge Frau aus Burgkirchen fuhr Montagabend gegen 21.15 Uhr mit ihrem Auto auf der A94 von Altötting in Richtung Passau. Zu dieser Zeit herrschte dichter Nebel, die Sichtweite betrug zwischen 50 und 100 Meter. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei streifte die Fahrerin mit ihrem Fahrzeug zwischen Neuötting und Alzgern aus noch unbekanntem Grund die Mittelleitplanke. Dadurch kam ihr Wagen ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich mehrmals. Die 20-Jährige, die den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte, wurde herausgeschleudert und von ihrem eigenen Pkw überrollt. Sie zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Das totalbeschädigte Pkw-Wrack musste abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr war zur Sicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle vor Ort.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 10:50 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/20-jaehrige-bei-verkehrsunfall-in-bayern-getoetet-59285530

Kommentare

Mehr zum Thema