Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

20-jährige Nussdorferin kracht mit Pkw gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstag kurz vor 19 Uhr zwischen Matzing und Sondermoning (Lkr. Traunstein) ereignet. Eine 20-jährige Lenkerin krachte mit ihrem Wagen gegen einen Baum und musste schwer verletzt aus dem Wagen geborgen werden.

Eine 20-jährige Lenkerin aus Nussdorf geriet auf der Staatsstraße 2096 mit ihrem Wagen auf das Bankett. Das Auto wurde über die Fahrbahn geschleudert und krachte auf der Beifahrerseite gegen einen Baum.

Der Wagen "wickelte" sich um den Baum, prallte jedoch zusätzlich in einen weiteren Baum, der verhinderte das das Fahrzeug völlig abknickte. Dieser Umstand dürfte der Lenkerin das Leben gerettet haben. Die Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von Einsatzkräften der Feuerwehren Matzing, Chieming, Hart und Seebruck mittels hydraulischen Rettungsscheren aus dem Fahrzeug geschnitten werden.

 

Tödlicher Unfall vor 14 Tagen auf selbem Streckenabschnitt

 

Der Notarzt versorgte die junge Frau noch an der Unfallstelle und brachte sie anschließend in das Klinikum nach Traunstein. Die Staatsanwaltschaft beauftragte einen Sachverständigen mit der Klärung der Unfallursache. Die Staatsstraße 2096 war für mehr als drei Stunden total gesperrt. Das Unfallfahrzeug musste vom Abschleppdienst geborgen werden. Die Polizei Traunstein leitet die Ermittlungen zum schweren Verkehrsunfall.

Bereits vor 14 Tagen ereignete sich auf dem selben Streckenabschnitt ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem sich das Auto des Unfalllenkers ebenfalls regelrecht um einen Baum wickelte, SALZBURG24 berichtete. Der 25-Jährige war kurz darauf noch an der Unfallstelle gestorben.

Quelle: Aktivnews

 

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.10.2019 um 01:51 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/20-jaehrige-nussdorferin-kracht-mit-pkw-gegen-baum-59261836

Kommentare

Mehr zum Thema