Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

21-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall

Eine junge Frau aus Niederbayern kam am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall auf der B12 bei Sinkenbach (Lk. Mühldorf) ums Leben.

Laut Zeugenaussagen scherte der Pkw unvermittelt aus einer Kolonne auf der B12 aus und geriet auf die Gegenfahrbahn. Zum selben Zeitpunkt kam ein 39-jähriger Berufskraftfahrer aus Isen mit seiner Lkw-Zugmaschine entgegen. Es kam bei  Sinkenbach (Lk. Mühldorf) zum Frontalzusammenstoß, wobei der Pkw der 21-jährigen Frau 20 Meter weit zurückgeschleudert wurde. Dabei wurde die Fahrerin eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass auch der eingesetzte Notarzt nicht mehr helfen konnte.

Die Frau verstarb noch an der Unfallstelle. Der Lkw-Fahrer kam mit leichtenVerletzungen davon, sein Beifahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro. Die umliegenden Feuerwehren gewährleisteten die Opferbergung und notwendige Verkehrsmaßnahmen. Die Bundesstraße musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Zum Unfallzeitpunkt war die Fahrbahn nur winternass und griffig. Zur Klärung des Unfallgeschehens wurde ein Verkehrsgutachter eingeschaltet.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.07.2019 um 06:10 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/21-jaehrige-stirbt-bei-verkehrsunfall-59260720

Kommentare

Mehr zum Thema