Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

24-Jähriger lieferte sich Verfolgungsjagd mit Spritdieben

Ein 24-Jähriger hat sich in Dietach (Bezirk Steyr-Land) in Oberösterreich eine Verfolgungsjagd mit einem bulgarischen Diebesduo geliefert.

Die beiden Verdächtigen waren von dem Sohn eines Speditions-Inhabers am Firmengelände beim Spritstehlen erwischt worden. Die Männer sprangen in ihr Auto und fuhren davon. Der 24-Jährige verständigte die Polizei und nahm die Verfolgung auf.

Polizei stoppte Spritdiebe

Die alarmierte Exekutive konnte laut Medienberichten am Samstag die Bulgaren stoppen und festnehmen. Sie wurden nach Angaben der Polizei gegenüber der APA nach Anzeige auf freiem Fuß angezeigt. Gegen 1.00 Uhr wollte der 24-Jährige noch eine Kontrollrunde mit seinem Auto am Firmengelände drehen. Dabei entdeckte er die beiden Verdächtigen, die sofort in ihr Auto sprangen und wegfuhren. Per Handy alarmierte er die Polizei, gab seinen Standpunkt und die Fluchtrichtung an die Beamten durch. Eine Zivil-Streife der Landesverkehrsabteilung konnte kurz vor Enns die beiden Bulgaren anhalten und festnehmen. Die Polizisten fanden sechs Kanister mit Treibstoff sowie etwa zwölf Lkw-Batterien im Wagen der beiden. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 08:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/24-jaehriger-lieferte-sich-verfolgungsjagd-mit-spritdieben-59282605

Kommentare

Mehr zum Thema