Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

24-Jähriger von Auto überfahren: Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht

Der Autolenker fuhr ohne anzuhalten weiter. (Symbolbild) Bilderbox
Der Autolenker fuhr ohne anzuhalten weiter. (Symbolbild)

Von einem bislang unbekannten Autolenker überfahren wurde am Donnerstag in den frühen Morgenstunden ein 24-Jähriger in Regau (Bez. Vöcklabruck) in Oberösterreich. Der Fahrer hielt allerdings nicht an, sondern ließ den Schwerverletzten auf der Straße liegen. Die Polizei fahndet.

Der 24-jährige Oberösterreicher war gegen 4.15 Uhr zu Fuß auf der Betriebsstraße in Regau unterwegs, berichtete die Polizei. Plötzlich sei er von einem unbekannten Pkw-Lenker überfahren worden. Der junge Mann wurde dabei schwer verletzt.

Taxilenker findet Schwerverletzten

Der Autofahrer habe allerdings nicht angehalten, sondern sei einfach weitergefahren, so die Polizei. Erst ein Taxifahrer fand den schwer verletzten 24-Jährigen. Er musste in das Krankenhaus nach Vöcklabruck gebracht werden.

Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht

An der Unfallstelle fanden die Beamten indes kleine Kunststoffteile eines Fahrzeugs. Daher sei davon auszugehen, dass der Unfallwagen im Frontbereich leicht beschädigt sei bzw. Eindellungen aufweise. Die Exekutive bittet um Hinweise an die Polizeiinspektion Vöcklabruck unter 059133/4160.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 10:56 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/24-jaehriger-von-auto-ueberfahren-polizei-ermittelt-wegen-fahrerflucht-60513010

Kommentare

Mehr zum Thema