Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

28.200 geschmuggelte Zigaretten sichergestellt

In Koffern wurde die Schmuggelware transportiert. Polizei Bayern
In Koffern wurde die Schmuggelware transportiert.

Bei einer Überprüfung in einem Zug von Salzburg nach München ging den Beamten der Fahndung Traunstein ein Zigarettenschmuggler ins Netz. Sie fanden 28.200 unverzollte und unversteuerte Zigaretten.

Bei einer Kontrolle konnten die Beamten bei einem Armenier 14 Stangen Zigaretten verschiedener Marken ohne Steuerzeichen und armenischen Warnhinweisen finden. Bei einer weiteren Durchsuchung konnten in zwei Koffern und einem Seesack in der näheren Umgebung des Mannes und dessen Sohn weitere 127 Stangen Zigaretten sichergestellt werden.

Der Mann schmuggelte schon mehrmals Zigaretten nach Paris. /Polizei Bayern Salzburg24
Der Mann schmuggelte schon mehrmals Zigaretten nach Paris. /Polizei Bayern

Zigaretten sollen nach Paris geliefert werden

Der Armenier sollte die Zigaretten nach Paris bringen und dort an Unbekannte übergeben, wie die Polizei berichtete. Er ist auch bereits viermal mit jeweils 80 Zigarettenstangen von Eriwan über Wien nach Paris geflogen.

Der Steuerschaden beträgt etwa 7.000 Euro.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 09:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/28-200-geschmuggelte-zigaretten-sichergestellt-55234918

Kommentare

Mehr zum Thema