Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

28-Jährige kracht gegen Felsmauer

Die junge Lenkerin aus Unken im Pinzgau war auf der B21 unterwegs als sie kurz nach Schneitzelreuth eine Rechtskurve übersah und ungebremst gegen eine Felswand krachte.

Die junge Frau übersah am Dienstag um kurz nach sieben eine Rechtskurve auf der B 21 kurz nach Schneitzelreuth, prallte frontal gegen eine Felswand und wurde anschließend quer über die Fahrbahn geschleudert bis sie am rechten Fahrstreifen zum Stehen kam.

Die Lenkerin erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades. Sie musste vom Notarzt an Ort und Stelle erstversorgt werden, bevor sie ins Krankenhaus Bad Reichenhall gebracht werden konnte. Der Hund der 28-Jährigen, ein Cockerspaniel,  wurde beim Unfall ebenfalls durch das Auto geschleudert. Der  Lebensgefährte der jungen Frau brachte den Hund zum Tierarzt. Das Tier erlitt vermutlich einen Schock.

Quelle: Aktivnews

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 06:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/28-jaehrige-kracht-gegen-felsmauer-59261665

Kommentare

Mehr zum Thema