Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

30-jährige Wintersportlerin am Roßfeld verletzt

Eine 30-jährige Wintersportlerin aus Rheinland-Pfalz hat sich am Dienstagmittag am Roßfeld schwer an der Schulter verletzt.

Wie das Bayerische Rote Kreuz (BRK) in einer Aussendung berichtet, kümmerte sich die Skiwacht der Bergwacht Marktschellenberg um die Verletzte und forderte zur Schmerzbekämpfung einen Notarzt nach, woraufhin die Leitstelle Traunstein den Rettungshubschrauber "Christoph 14" losschickte. Der Pilot konnte im Bereich der großen Kurve landen. Die Patientin wurde nach medizinischer Erstversorgung zur weiteren Behandlung zur Kreisklinik Bad Reichenhall geflogen, wobei der Hubschrauber in der Kaserne landen musste, da der Landeplatz an der Klinik bereits durch einen anderen Notarzthubschrauber belegt war. Den weiteren Transport ins Krankenhaus übernahm eine Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes, so das BRK.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.09.2019 um 05:20 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/30-jaehrige-wintersportlerin-am-rossfeld-verletzt-59259289

Kommentare

Mehr zum Thema