Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

33-Jährige erlitt bei Arbeitsunfall schwere Verbrühungen

Eine 33-jährige Angestellte eines Sägewerks erlitt am Dienstag bei einem Arbeitsunfall in Waldzell (Bezirk Ried) in Oberösterreich schwere Verbrühungen.

Die Frau belud am Dienstag gegen 11.20 Uhr mit einem Gabelstapler die Dämpfkammer mit einem Stapel Bretter. Plötzlich rutschte die 33-Jährige ab und geriet mit dem linken Bein in ein mit kochendemWasser gefülltes Becken.

Die Angestellte erlitt starke Verbrühungen und musste mit dem Rettungshubschrauber Europa 3 ins UnfallkrankenhausSalzburg geflogen werden, meldete die Sicherheitsdirektion Oberösterreich.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.08.2019 um 02:30 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/33-jaehrige-erlitt-bei-arbeitsunfall-schwere-verbruehungen-59182327

Kommentare

Mehr zum Thema