Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

44-Jähriger in Oberösterreich niedergeschlagen und ausgeraubt

Ein 44-Jähriger ist in der Nacht auf Sonntag auf dem Bahnhof in Attnang-Puchheim (Bezirk Vöcklabruck) in Oberösterreich von drei Männern niedergeschlagen und ausgeraubt worden.

Die Täter erbeuteten Bargeld, sie konnten wenig später von der Polizei gefasst werden. Das teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Sonntag in einer Aussendung mit. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht auf Sonntag gegen 2.15 Uhr. Drei Männer im Alter zwischen 20 und 22 Jahren attackierten den 44-Jährigen, der im Bereich des Bahnhofes unterwegs war. Sie schlugen ihn nieder und verlangten Bargeld, das ihnen das Opfer auch aushändigte. Danach flüchteten die Täter. Die Polizei konnte einen der Tatverdächtigen wenig später auf dem Bahnhof festnehmen. Im Zuge der Erhebungen wurden auch die zwei weiteren mutmaßlichen Täter ausgeforscht. Alle drei zeigten sich geständig und wurden auf freiem Fuß angezeigt. Das verletzte Opfer wurde ins Krankenhaus eingeliefert. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.04.2021 um 03:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/44-jaehriger-in-oberoesterreich-niedergeschlagen-und-ausgeraubt-59351554

Kommentare

Mehr zum Thema