Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

46-jährige Wanderin stürzt zwei Meter über Böschung

Die Patientin musste zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall eingeliefert werden. Bilderbox/Symbolbild
Die Patientin musste zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall eingeliefert werden.

Eine 46-jährige Wanderin ist am Freitagmittag auf dem regennassen Fußweg entlang der Hosewasch zwischen Nonner Au und dem Campingplatz in der Staufenbrücke ausgerutscht und rund zwei Meter tief über die Böschung abgestürzt.

Die Bayerisch Gmainerin rief zunächst per Handy eine Angehörige an, die ihr zu Hilfe eilte und dann vor Ort einen Notruf absetzte, da die 46-Jährige auf dem Rücken gelandet war und über starke Schmerzen klagte.

Weitere Behandlung in Kreisklinik

Notarzt und Rettungsassistenten versorgten die Verletzte medikamentös. Die Patientin musste zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall eingeliefert werden.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.09.2019 um 04:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/46-jaehrige-wanderin-stuerzt-zwei-meter-ueber-boeschung-41664907

Kommentare

Mehr zum Thema