Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

55-Jähriger bei Unfall in Laakirchen schwer verletzt

Der 55-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Spital eingeliefert. Bilderbox
Der 55-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Spital eingeliefert.

Schwer verletzt wurde ein 55-jähriger Autofahrer aus Leonding, nachdem er am Montag auf der B144 in Laakirchen mit einem entgegenkommenden Lkw kollidierte.

Gegen 9:30 Uhr kam der 55-Jährige mit seinem Auto aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Der 47-jährige tschechische Kraftfahrer versuchte noch auszuweichen, jedoch konnte er die Kollision nicht mehr verhindern, berichtet die Polizei.

Pkw gegen Leitplanke geschleudert

Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Pkw in die Leitplanke geschleudert und kam dort zum Stillstand. Der 55-Jährige musste von der alarmierten Feuerwehr Laakirchen und die Werksfeuerwehr UPM Steyrermühl aus dem Fahrzeug befreit werden.

B144 in Laakirchen gesperrt

Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurde er in das Landeskrankenhaus Gmunden eingeliefert. Der Lkw-Lenker blieb unverletzt. Aufgrund der Aufräumungsarbeiten war die B144 in diesem Bereich bis 13 Uhr einspurig befahrbar.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 05:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/55-jaehriger-bei-unfall-in-laakirchen-schwer-verletzt-44937574

Kommentare

Mehr zum Thema