Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

68-Jähriger tötet eigene Frau

Ein 68-jähriger Mann tötete am Freitag seine eigene Frau. Die Leiche wurde im gemeinsamen Bauernhaus in Albaching im Landkreis Rosenheim gefunden.

Eine Polizeistreife war auf den Mann kurz nach Mittag in der Freisinger Landstraße in München aufmerksam geworden. Nachdem der voll alkoholisierte Mörder selbst Hinweise an die Polizei gab, er hätte seine Frau umgebracht, fand man die Leiche im gemeinsam bewohnten Bauernhof in Albaching im Landkreis Rosenheim.

Die Frau ist gewaltsam zu Tode gekommen, wie die gerichtsmedizinische Untersuchung ergab. Über die genauen Todesumstände dürfen aus ermittlungstechnischen Gründen keine Angaben gemacht werden.

Der 68-Jährige wurde bereits am Freitag festgenommen und am Samstag dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht  in Rosenheim vorgeführt. Der Tatverdächtige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Kinder der Getöteten, ein 12-jähriges Mädchen aus einer Vorbeziehung, sowie die gemeinsamen Kinder, ein 9-jähriges Mädchen und ein 3-jähriger Junge sind schon am Samstag in die Obhut des Jugendamtes übergeben worden.



(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.10.2019 um 08:56 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/68-jaehriger-toetet-eigene-frau-59261062

Kommentare

Mehr zum Thema