Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

73-jährige Frau bei Unfall mit drei Fahrzeugen verletzt

Eine 73-jährige Autofahrerin ist am Mittwochvormittag bei einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen in Bad Reichenhall (Lkr. Berchtesgadener Land) verletzt worden.

Die Frau hatte beim Abbiegen von der Reichenbachstraße in den Triftmeisterweg ein entgegenkommendes Bundeswehr-Fahrzeug übersehen. Rotes Kreuz und Polizei waren im Einsatz, berichtete das Bayerische Rote Kreuz (BRK) in einer Aussendung.

Der Unfall ereignete sich um 10 Uhr in der Reichenbachstraße auf Höhe des Triftmeisterwegs. Den bisherigen Ermittlungen zufolge kam die 73-jährige Frau aus Bayerisch Gmain mit ihrem Auto vom Stachus und wollte nach links in den Triftmeisterweg abbiegen. Dabei ließ sie zunächst entgegenkommende Fahrzeuge passieren und wurde dann von einem auf der Linksabbiegespur stehenden Pkw vorbeigelassen. Beim Abbiegen übersah die Frau dann aber trotzdem ein entgegenkommendes Geländefahrzeug der Bundeswehr, das auf der rechts gelegenen Spur unterwegs war. Beide Fahrzeuge stießen zusammen, wobei der Pkw der mutmaßlichen Unfallverursacherin noch gegen einen im Triftmeisterweg stehenden Pkw eines 59-jährigen Reichenhallers geschoben wurde, der gerade in Richtung Kreisverkehr abbiegen wollte.

Die Bundeswehrsoldaten sicherten sofort die Unfallstelle ab, kümmerten sich um die Verletzte und setzten einen Notruf ab. Die Integrierte Leitstelle Traunstein schickte daraufhin einen Rettungswagen des Roten Kreuzes zum Unfallort. Nach medizinischer Erstversorgung wurde die verletzte mutmaßliche Unfallverursacherin zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall eingeliefert. Ihr Auto musste abgeschleppt werden. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand laut Polizei ein geschätzter Gesamtschaden von rund 15.000 Euro.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.07.2019 um 10:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/73-jaehrige-frau-bei-unfall-mit-drei-fahrzeugen-verletzt-59261197

Kommentare

Mehr zum Thema